Angebote zu "Julian" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Dsquared2 Herrendüfte Green Wood Eau de Toilett...
Highlight
38,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Markant, maskulin, jugendlich und elegant - so präsentiert sich das Eau de Toilette Spray Green Wood von Dsquared2. Der synthetisch-holzige Duft erinnert an die Freiheit und einen Spaziergang durch die Natur. Grüne und würzige Noten treffen hier auf rauchige und harzige Nuancen. Im Zusammenspiel der Komponenten entsteht ein warmer, maskuliner Duft mit erfrischender und belebender Ausstrahlung. Der Duft richtet sich an Männer, die mitten im Leben stehen und jeden einzelnen Tag als Herausforderung betrachten. Fernab vom Mainstream präsentiert sich diese Komposition selbstbewusst und kraftvoll. Das Male-Model Julian Schneyder, Werbegesicht für das Eau de Toilette Spray Green Wood von Dsquared2, repräsentiert genau diesen unbeschwerten, legeren und gleichermaßen selbstbewussten Lebensstil.Ein duftender Streifzug durch die klare NaturIn der Kopfnote eröffnen Heiligenkraut, Bourbon-Pfeffer und Zitrone das unverwechselbare Dufterlebnis. In der Herznote verströmen Zedernholz, Vetiver und harzige Noten ihr Aroma und lenken den Duft in eine herbere Richtung. Moschus, Ambrox und Cypriol verfeinert das Parfum in der Basisnote und runden es lang anhaltend und perfekt ab. Schon das Dunkelgrün des massiven Glasflakons weist darauf hin, dass es sich hier um eine Komposition handelt, die sich an den Düften der Natur orientiert. Das Eau de Toilette Spray Green Wood von Dsquared2 hüllt jeden Mann das ganze Jahr über in eine unverwechselbare Aura.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Schwindel
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jugendroman wie ein Hitchcock-Film - Psycho-Spannung pur!"Stille, darin gedämpftes Dröhnen einer Stereoanlage, mein hämmerndes Herz, mein viel zu lauter Atem. Von so einer Situation hatte ich nachts schon tausendmal geträumt. Ruhig, Eva, nicht denken, nicht bewegen, nicht atmen."Eva, 16 Jahre, ist zum ersten Mal richtig verliebt und freut sich auf ein romantisches Wochenende zu zweit mit ihrem Freund Julian, dessen Eltern ein Ferienhaus in einem kleinen Ort an der Mosel besitzen. Doch die Fahrt dorthin wird zum Albtraum: Weil sich ihre Züge verspäten und Julian sie nicht abholen kann, findet sich Eva spätabends allein auf einem Waldweg wieder und wird Zeugin, wie ein Junge von einer Gruppe Jugendlicher übel verprügelt und bedroht wird. Sie kann unbemerkt entkommen, ist aber völlig verstört - umso mehr, als Julian seltsam abwehrend auf ihre Schilderung des Vorfalls reagiert und sie feststellen muss, dass sie unterwegs ihr Tagebuch verloren hat. Wer immer es finden mag, hatsie in der Hand, denn das Tagebuch enthüllt, was sie bisher aus Scham auch Julian verschwiegen hat: Sie ist in Therapie wegen ihrer Schwindelanfälle und Angstattacken. Eva ist zwar auf dem Weg der Besserung, aber ihr Aufenthalt in Munkelbach wird zur schweren Feuerprobe für ihren Umgang mit der Angst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Schwindel
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jugendroman wie ein Hitchcock-Film - Psycho-Spannung pur!"Stille, darin gedämpftes Dröhnen einer Stereoanlage, mein hämmerndes Herz, mein viel zu lauter Atem. Von so einer Situation hatte ich nachts schon tausendmal geträumt. Ruhig, Eva, nicht denken, nicht bewegen, nicht atmen."Eva, 16 Jahre, ist zum ersten Mal richtig verliebt und freut sich auf ein romantisches Wochenende zu zweit mit ihrem Freund Julian, dessen Eltern ein Ferienhaus in einem kleinen Ort an der Mosel besitzen. Doch die Fahrt dorthin wird zum Albtraum: Weil sich ihre Züge verspäten und Julian sie nicht abholen kann, findet sich Eva spätabends allein auf einem Waldweg wieder und wird Zeugin, wie ein Junge von einer Gruppe Jugendlicher übel verprügelt und bedroht wird. Sie kann unbemerkt entkommen, ist aber völlig verstört - umso mehr, als Julian seltsam abwehrend auf ihre Schilderung des Vorfalls reagiert und sie feststellen muss, dass sie unterwegs ihr Tagebuch verloren hat. Wer immer es finden mag, hatsie in der Hand, denn das Tagebuch enthüllt, was sie bisher aus Scham auch Julian verschwiegen hat: Sie ist in Therapie wegen ihrer Schwindelanfälle und Angstattacken. Eva ist zwar auf dem Weg der Besserung, aber ihr Aufenthalt in Munkelbach wird zur schweren Feuerprobe für ihren Umgang mit der Angst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Marcus - Tribun Roms
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr. Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt.Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt.An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen.Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Marcus - Tribun Roms. Schicksal an Mosel und Rh...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr. Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt. Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt. An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen. Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Marcus - Tribun Roms
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr. Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt.Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt.An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen.Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Marcus - Tribun Roms. Schicksal an Mosel und Rh...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr. Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt. Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt. An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen. Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Marcus - Tribun Roms
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr. Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt.Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt.An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen.Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Schwindel
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Jugendroman wie ein Hitchcock-Film - Psycho-Spannung pur! »Stille, darin gedämpftes Dröhnen einer Stereoanlage, mein hämmer n des Herz, mein viel zu lauter Atem. Von so einer Situation hatte ich nachts schon tausendmal geträumt. Ruhig, Eva, nicht denken, nicht bewegen, nicht atmen.« Eva, 16 Jahre, ist zum ersten Mal richtig verliebt und freut sich auf ein romantisches Wochenende zu zweit mit ihrem Freund Julian, dessen Eltern ein Ferienhaus in einem kleinen Ort an der Mosel besitzen. Doch die Fahrt dorthin wird zum Albtraum: Weil sich ihre Züge verspäten und Julian sie nicht abholen kann, findet sich Eva spätabends allein auf einem Waldweg wieder und wird Zeugin, wie ein Junge von einer Gruppe Jugendlicher übel verprü gelt und bedroht wird. Sie kann unbemerkt entkommen, ist aber völlig verstört - umso mehr, als Julian seltsam abwehrend auf ihre Schilderung des Vorfalls reagiert und sie feststellen muss, dass sie unterwegs ihr Tagebuch verloren hat. Wer immer es finden mag, hat sie in der Hand, denn das Tagebuch enthüllt, was sie bisher aus Scham auch Julian verschwiegen hat: Sie ist in Therapie wegen ihrer Schwindelanfälle und Angstattacken. Eva ist zwar auf dem Weg der Besserung, aber ihr Aufenthalt in Munkelbach wird zur schweren Feuerprobe für ihren Umgang mit der Angst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Muth, H: Stimmentöter
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Stimmentöter, von Hans J. Muth Lieferbar ab 03.11.2017 An einer Staustufe der Mosel wird eine weibliche Leiche gefunden. Hauptkommissar Julian Thalbach kann schnell herausfinden, dass die Frau nicht ertrunken, sondern durch Fremdeinwirkung ums Leben gekommen ist. Er, sein Kollege Alexander Laufenberg und Dr. Wackershausen machen eine grauenvolle Entdeckung. Der Mund der Toten ist zugenäht. Bei der anschliessenden Obduktion sieht Pathologe Habermann noch ein zweites, ebenso erschreckendes Detail. Die Stimmbänder des Opfers sind durchtrennt. In die Ermittlungen hinein erstattet Krankenhaus-Arzt Dr. Brunner eine Vermisstenmeldung. Er behauptet, seine Frau sei entführt worden. Diese Annahme bestätigt sich und Thalbach glaubt Parallelen zum Todesfall der Unbekannten zu sehen. Als dann weitere gleichgelagerte Todesfälle bekanntwerden, sieht sich Thalbach einer brutalen Mordserie gegenüber, deren Motive er im psychologischen Bereich des Täters zu erkennen glaubt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot